Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

Bericht eines ehemaligen "FSJ ler"

Mein Name ist Andreas Dahm. Seit April 2012 verbringe ich mein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) an der Jakob-Muth-Schule für ganzheitliche Entwicklung. Durch meinen familiären Hintergrund kam ich schon früh mit geistig behinderten Menschen in Berührung. Diese Erfahrungen motivierten mich, meine Kenntnisse in diesem Bereich zu erweitern.
Worte wie Toleranz, Hilfsbereitschaft, gegenseitiges Verständnis, Rücksichtnahme, Mitmenschlichkeit, Liebe sind keine leere Worthülsen, sondern täglich gelebtes, selbstverständliches Miteinander.
Aus meiner Zeit hier an der Schule nehme ich sehr viele Erfahrungen und Emotionen mit, die, so denke ich, mein weiteres Leben enorm bereichern werden. Ich kann jungen Erwachsenen nur empfehlen, sich ein Freiwilliges Soziales Jahr zu "gönnen".

Infos zum FSJ an der Paul Moor Förderschule


Informationen zu Bewerbung findet ihr hier: FSJ

 

Fußball

Jeden Montagnachmittag findet in der Turnhalle die Fußball - AG statt.


 

Bitte für unser Projekt abstimmen

Darum gehts:

Weiterlesen ...
Spendenübergabe von unserer Autoputzaktion

Bei unserer Autoputzaktion für die Ukraine haben wir

Weiterlesen ...
Hilfe für die Flüchtlinge aus der Ukraine - Aktionswoche an der Paul-Moor-Förderschule

Die Schulgemeinschaft der Paul-Moor-Förderschule sammelt Spenden für die Flüchtlinge aus

Weiterlesen ...