Aktuelle Seite: Home

letzte Neuigkeit

Freitag, den 31.03.2017: Schulschluss um 12:30 Uhr wegen Personalversammlung

Freitag, der 07.04.2017: Schulschluss um 11:30 Uhr (Beginn der Osterferien)

10.04. – 21.04.2017: Osterferien

Montag, 01.05.2017: Maifeiertag, Feiertag

Montag, 15.05.2017, 19:00 Uhr: Elternabend (bitte vormerken, eine Einladung wird noch folgen)

Donnerstag, 25.05.2017: Christi Himmelfahrt, Feiertag

Freitag, 26.05.2017: beweglicher Ferientag, schulfrei

Montag, 05.06.2017: Pfingstmontag, Feiertag

Donnerstag, 15.06.2017: Fronleichnam, Feiertag

Freitag, 16.06.2017: beweglicher Ferientag, schulfrei

Montag, den 19.06.2017: Integratives Spielfest für unsere Schüler in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe St. Wendel

Freitag, 23.06.2017: Ausgabe der Zeugnisse für Entlass-Schüler

Freitag, 30.06.2017: Ausgabe der Jahreszeugnisse, Schulschluss um 11:30 Uhr

03.07. – 11.08.2017: Sommerferien 2017

Das sind wir

Wir - das sind die Schülerinnen und Schüler der Paul Moor Förderschule - begrüßen Sie herzlich auf unserer Homepage und bedanken uns für Ihr Interesse.

Mit unseren Lehrkräften und Therapeuten sind wir in der Hollerstraße 4 in Kusel zu finden. Die meisten von uns werden morgens mit Kleinbussen des Roten Kreuzes aus dem gesamten Landkreis nach Kusel zur Schule und nachmittags wieder nach Hause gebracht. Einige Mitschülerinnen und Mitschüler der Ober- bzw. Werkstufe benutzen öffentliche Busse, um nach Kusel zu kommen. Wieder andere kommen aus dem Stadtgebiet zu Fuß zum Unterricht.

Unsere Unterrichtszeit beginnt um 8.30 Uhr und endet um 15.30 Uhr.

Wir lernen sehr viele Dinge, die für ein eigenständiges Leben wichtig sind. So können die meisten von uns, wenn wir nach 12 Jahren die Schule verlassen, sich selbstständig versorgen. D.h. aufstehen, die Morgentoilette erledigen, Frühstück vorbereiten und einnehmen, mit dem Bus bzw. Zug zur Arbeit fahren, Einkaufszettel erstellen, einkaufen gehen, Mahlzeiten zubereiten, Freizeit gestalten und noch viel mehr.

Je nach Leistungsvermögen lernen wir auch lesen, schreiben und rechnen.

Und wir finden - das ist doch prima! Oder?