Aktuelle Seite: HomeÜber unsere SchuleFSJ/Praktikum

Herzlich Willkommen zum
    FSJ/Praktikum an der Paul-Moor Förderschule

 

Um euch den Start etwas zu erleichtern, hier ein paar Infos, die euch hoffentlich weiterhelfen   :


1.    WER ARBEITET IN DEN KLASSEN? An unserer Schule arbeiten mehrere Berufsgruppen  im Team zusammen: In den Klassen gibt es Pädagogische Fachkräfte (Erzieher, Sozialpädagogen, Krankenschwestern) und Förderschullehrer/innen. Außerdem gibt es an der Schule eine Autismus-Beraterin, eine Logopädin, eine Ergotherapeutin und Physiotherapeuten, die sich mit den Klassen austauschen und sich gegenseitig beraten. Weiter haben wir als Unterstützung auch noch FSJler und Praktikanten, über die wir sehr froh sind.


2.    WAS LERNEN DIE SCHÜLER HIER? Der Lehrplan der Förderschule Ganzheitliche Entwicklung umfasst neben Mathematik, Deutsch, Sachthemen, Musik, Religion und Sport/Schwimmen die Förderung lebenspraktischer Dinge, wie z.B. Kochen, Einkaufen, etc. Ziel ist die größtmögliche Selbstständigkeit jedes einzelnen Schülers. Das bedeutet auch, dass es individuelle Förderpläne gibt und nicht jeder die gleichen Dinge lernt. Die Schüler arbeiten also im Unterricht auch häufig an unterschiedlichen Themen.


3.    WAS SIND DIE BESONDERHEITEN DER SCHULE? Unsere Schule hat eine „Schwarzlicht-Theater-AG“, hier trauen sich auch schüchterne Schüler auf die Bühne und können durch ihre schwarze Kleidung und einer leuchtenden Requisite/Verkleidung tolle Effekte erzielen.
Des Weiteren gibt es einen Schulchor, der an allen wichtigen Schulereignissen einen Beitrag leistet und die Fußball-AG, die zu Turnieren gegen andere Schulen antritt.
Jede Woche trainieren die Schüler das Schwimmen und fahren einmal im Jahr zum Schwimmfest nach Bitburg.
An der Paul-Moor-Förderschule gibt es einen Snoezelraum, ein besonderer Raum, in dem die Schüler lernen sollen, sich auf einzelne Reize zu konzentrieren, zu entspannen und innere Ruhe zu finden.
In der von der Kreisverwaltung für die Schule angemieteten Probewohnung sollen die Schüler/innen lernen, möglichst selbstständig ihre Belange zu regeln (einkaufen, kochen, duschen, putzen, Wecker stellen, etc.). Die Lehrer der älteren Schüler übernachten regelmäßig mit zwei bis vier Schülern dort, sehr selbstständige Schüler übernachten auch alleine in der Probewohnung.


4.    WELCHEN WEG GEHEN DIE SCHÜLER/INNEN, WENN SIE DIE SCHULE VERLASSEN? Die Schüler schlagen nach der Schule unterschiedliche Wege ein. Sie verlassen die Schule mit dem Förderschulabschluss und haben in den letzten drei Schuljahren (Werkstufe) Praktikas absolviert und wurden auf den Übergang ins Berufsleben vorbereitet. Viele arbeiten anschließend in der Werkstatt für Menschen mit Behinderungen (WfbM) und haben dort auch noch die Chance, auf den ersten Arbeitsmarkt vermittelt zu werden. Dazu brauchen unsere Schüler jedoch Unterstützung, diese gibt es in den Werkstätten oder vom Integrationsfachdienst. Manche Schüler besuchen nach der Schulzeit auch die Tagesförderstätte, dort werden die Schüler gefördert, die die Arbeit in der WfbM nicht leisten können.


5.    WAS GEHÖRT ZU MEINEN AUFGABEN? Unsere FSJler werden meistens in mehreren Klassen eingesetzt und sollen dort, nach Einarbeitung durch die Kollegen, verschiedene Aufgaben übernehmen. Dazu gehört die Unterstützung einzelner Schüler im Unterricht oder beim Mittagessen, Begleitung einzelner Schüler zum Toilettengang, Mitwirkung bei einer AG aber auch manchmal Tätigkeiten, wie z.B. den Spüldienst in einer Klasse zu übernehmen. Des Öfteren können unsere FSJler auch als Begleitperson zu Ausflügen mitfahren.

Bei weiteren Fragen und Unklarheiten bitte jederzeit an die jeweilige Klasse oder an die zuständige Lehrkraft wenden, wir versuchen euch noch mehr zu verwirren 
Wir wünschen eine interessante und lehrreiche Zeit! Viel Spaß mit unseren tollen Schüler/innen!

 

Kontakt für ein Praktikum:

Paul-Moor-Förderschule

Hollerstraße 4

66869 Kusel
Tel: 06381/42864200

 


Kontakt für eine Bewerbung FSJ:

DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz e.V.

  • Mitternachtsgasse 4
  • 55116 Mainz
  • Telefon: +49 8000 365 000
  • Telefax: +49 6131 28281699
  • http://www.fwd-rlp.de
  • freiwilligendienste[at]lv-rlp.drk.de
  • Angebote:
    • Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)
    • Bundesfreiwilligendienst (BFD)





 

FSJ ler/in für das Schuljahr 2018/2019 gesucht

 

        Desweiteren ist für das Schuljahr 2018/2019 noch eine Berufspraktikantenstelle frei. Infos hierzu in der Schule.

8. Theater - Tage

 

                                                           

 

Paul-Moor-Förderschule

 
Wo:             Aula der Paul-Moor-Förderschule

Wann:          Donnerstag, 17.05.2018  9.45 Uhr - ca. 11.00 Uhr

                   Freitag,       18.05.2018  9.45 Uhr - ca. 11.00 Uhr

Weiterlesen ...
Neuer Terminkalender auf der Homepage online

Im Menu der Homepage finden Sie nun unseren neuen "Kalender".

Hier können Sie Termine , welche die Schule betreffen entnehmen.